Raumplanung und Gemeinden

  • Die verkehrstechnische Erschliessung des Kantons an die umliegenden Zentren muss verbessert werden. Gute Zugsverbindungen nach Bern, Neuenburg und Lausanne, sowie die Autobahnen A1 und A12 bilden die Basis für eine positive Entwicklung aller Regionen.
  • Eine konsequente Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden erlauben effizientere und bürgernahe Lösungen. Gut funktionierende Gemeinden oder Gemeindeverbände stärken jeden Bezirk und den Kanton.
  • Um weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen zu können müssen im Kanton überregionale Industrie- und Gewerbezonen vorgesehen werden.
  • Dem Tourismus als wichtiger Wirtschaftszweig unseres Kantons muss in der Raumplanung der notwendige Platz zugestanden werden.